Der MONARCH Schmetterling

Der MONARCH Schmetterling

ARRIBA_85

Wer sich für Schmetterlinge interessiert, dem sind sie ganz bestimmt aufgefallen denn die gesamte Insel ist zur Zeit voll von ihnen, wir sprechen von dem “Monarch”, bekannt unter dem lateinischen Namen „Danaus plexippus“.

Ursprünglich besiedelte der Monarch den Amerikanischen Südkontinent, vermutlich durch Schiffe hat er sich aber in den letzten Jahrhunderten auch in anderen Regionen, so auch auf den Kanarischen Inseln ausgebreitet. Seine auffallend rotbraun gefärbten Flügel mit schwarzen Adern und schwarzen Rändern mit weißen Punkten reflektieren ein atemberaubendes Kunstwerk der Natur auf 10 Zentimetern Flügelspanne. Wie die Flügelränder ist auch der schwarze Körper übersät mit weißen Punkten.

ARRIBA_DER_86Es ist bekannt, dass nordamerikanische Monarchen in jedem Herbst richtige Wanderzüge gen Süden unternehmen, bis zu 3000 Kilometer weit vermögen sie zu fliegen, orientieren tun sie sich dabei in Gruppen nach dem ultravioletten Anteil des Lichts. Die Falter leben ca. einen halben Monat bis zu eineinhalb Monaten, können sie überwintern, sogar bis zu einem ¾ Jahr

ARRINA_IZQ_87

Damit die Raupen nicht gefressen werden, ernähren sie sich von alkaloidhaltigen Pflanzen, das Gift speichern sie in ihrem Körper. Ihre Fressfeinde erkennen die Ungenießbarkeit an der Musterung der Raupen die als Warnung dient.

Vom Eischlupf bis zum Schmetterling vergehen ca. 4 Wochen. Ihre “Puppen” sind knallgrün mit edlen goldenen “Tropfen” an der Oberseite der Hülle.

Fuerteventura lebt, auch wenn es kaum vorstellbar ist, das auf unserer Wüsteninsel überhaupt so etwas stattfinden kann. Aber wer gut hinschaut, der wird auch belohnt!

ABJO_CENTRO_85

Haben Sie etwas Interessantes über die Inselfauna oder Flora zu berichten? Wir würden uns freuen Ihren Artikel zu veröffentlichen! Kontaktadresse: www.spiritoffuerteventura.com oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ABJO_CENTRO_87ABAJO_86