Glückliche Tage mit gesunden Pflanzen

Veröffentlicht in Home & Property - Garden Drucken

pag50_zanahoria

Die meisten von uns haben Blumen, Kaktusse, Zierbäume … and vielleicht sogar Palmen. Aber warum nicht den Garten nicht nur als einen Platz für die Entspannung nutzen, sondern auch als eine Quelle der Gesundheit? Haben Sie je darüber nachgedacht, ihr eigenes Gemüse zu pflanzen? Das Klima ist gut genug, um mindestens einmal im Jahr zu ernten. Stellen Sie sich vor, knackige Salate mit Pflanzen aus ihrem eigenen Garten zuzubereiten.

Feldsalat, Spinat, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch können in Töpfen wachsen, auch wenn einige von ihnen vielleicht spezielle Erdmischungen brauchen werden. Also, keine Notwendigkeit ein “Grundstückseigner” zu sein. Kartoffeln, Karotten, Kletterbohnen, Brokkoli und Blumenkohl müssen direkt in die Erde gepflanzt werden. Vor dem Pflanzen kann es vielleicht nötig sein, die Erde zu kompostieren, um sie mit den notwendigen Nährstoffen anzureichern. Natürlich werden die Pflanzen, die in Töpfen gepflanzt werden können, auch direkt in die Erde gepflanzt, hervorragend gedeihen. Avocados müssen windgeschützt stehen. Und warum nicht über den Sommer ein Zelt aufstellen, um die Pflanzen vor Käfern und der sengenden Sonne zu schützen? Die Materialien dafür bekommt man in Ferreterias, Fontanerias und Gartengeschäften. Es wird die Käfern draußen halten, ohne viel Pestizide zu versprühen und kreiert ein ideales Mikroklima.